Nicht angemeldet (Anmelden 
Wie fülle ich eine myScore.de Scorkarte aus?

Zusatz-Informationen mitnotieren

Um bei myScore.de mitzumachen, genügt es nicht, nur die auf den gespielten Löchern erzielten Scores zu notieren. Für die Auswertungen benötigen wir ein paar mehr Informationen. Aber keine Bange: alles ist ganz einfach!

Vier zusätzliche Informationen

Es werden pro Loch vier zusätzliche Informationen benötigt: Anzahl Putts, Fairway getroffen, Sand Save und Anzahl Strafschläge. Auf der Seite Runde eingeben sind dafür vier Spalten vorgesehen.

Für Par-3 und Par-4 Löcher sind in der Fairway-Spalte Checkboxen, in denen man ein Häkchen setzt, wenn das Fairway getroffen wurde.

In der Sandsave-Spalte stehen die Eingabefelder zu Beginn auf N/A, was bedeutet, dass der Spieler auf dieser Spielbahn in keinem Grünbunker lag. Schlägt der Spieler auf einer Bahn seinen Ball in einen Grünbunker und schafft danach ein Sandsave, dann klickt er für diese Bahn Ja an; schafft er es nicht, wird Nein ausgewählt.

In das Textfeld für Strafschläge wird die Summe der Strafschläge eingetragen, die sich der Spieler auf dem entsprechenden Loch zugezogen hat.

Wie macht man das in der Praxis?

Am besten notiert man sich auf der Scorekarte neben den eigentlichen Schlägen in einer weiteren Spalte die Anzahl der Putts. In der nächsten Spalte schreibt man ein 'F', wenn man das Fairway getroffen hat und falls man aus einem Grünbunker spielen mußte, notiert man ein 'S+', wenn man ein Sand Save geschafft hat oder ein S-, falls dies nicht gelungen ist.

Tipps:

  • Lassen Sie sich bei einem Turnier vor der Runde eine Blanko-Scorekarte geben, in die Sie Ihren Score und die Extra-Informationen für myScore.de eintragen. Als Alternative können Sie sich auch online eine übersichtliche Scorekarte ausdrucken, vorausgesetzt der Kurs wurde schon von jemandem erfasst.
  • Am besten gewöhnt man sich an, gleich nach dem Abschlag zu notieren, ob das Fairway getroffen wurde oder nicht. Gleich nach Abschluss des Loches, wenn man seinen und den Score des Gegners einträgt, sollte man auch die Putts und die Sand Save Infos notieren. Es empfiehlt sich nicht, dies erst nach Abschluss der Runde aus dem Gedächtnis zu rekonstruieren.
  • In einem Turnier ist man ja Zähler von jemand anderem und bekommt dessen Scorekarte. Man kann die Extra-Informationen natürlich auch auf dieser Karte notieren und am Ende auf eine Blanko-Scorekarte übertragen. Die Erfahrung zeigt, dass es besser ist, gleich auf die Blanko-Karte eintragen.